steinexpo: Nochmals verschoben auf Spätsommer 2023

VDMA

Nachdem die Verschiebung der steinexpo 2020 auf April 2021 mit viel Engagement aller Beteiligten geplant worden war, schien einer erfolgreichen Durchführung nichts mehr im Wege zu stehen.

Doch leider lassen sich die Verläufe von Pandemien nicht vorhersagen. Obwohl die 11. steinexpo als Freiluftmesse mit aufwendigen Hygienekonzepten eigentlich gute Karten für einen erfolgreichen Verlauf zu haben schien, lässt das Pandemiegeschehen eine Messedurchführung nun doch nicht zu. Die Entwicklung der Pandemie im Frühjahr 2021 ist nicht abschätzbar und der Schutz von Besuchern und Ausstellern geht vor. Einen weiteren Termin außerhalb des Drei-Jahres-Turnus kann es nicht geben. Daher findet die nächste steinexpo , die Internationale Demonstrationsmesse für die Roh- und Baustoffindustrie, erst wieder im September 2023 im hessischen MHI-Steinbruch Nieder-Ofleiden statt.

Internationale Fachbesucher der Messe, wie auch die Aussteller aus den Angebotssegmenten Baumaschinen, Aufbereitungstechnik, Zusatzausrüstungen sowie von Dienstleistungen, müssen für ihren Besuch, bzw. Auftritt auf dieser einzigartigen Leistungsschau im Basaltsteinbruch nun leider doch einiges mehr an Geduld aufbringen.

Die Organisatoren der steinexpo, das Team der Geoplan GmbH, wird den genauen neuen Termin im September 2023 aber rechtzeitig bekannt geben.