CECE Kongress: Anmeldeschluss 3. Oktober 2018

Shutterstock

Der CECE Kongress des europäischen Verbands für Baumaschinen findet in diesem Jahr vom 17. – 19. Oktober 2018 in Rom statt. Abgesehen von dem grandiosen Veranstaltungsort hat der Kongress einiges zu bieten.

Das Motto lautet in diesem Jahr “Kundenbindung aufbauen durch eine gemeinsame Vision”. CECE möchte die Teilnehmer mitnehmen auf eine Reise, bei der sie sich mit Arbeitspsychologie und Kundenbeziehungen beschäftigen und neue Industrietrends entdecken können. Herausforderungen, die mit der zunehmenden Digitalisierung verbunden sind und Zukunftstrends spielen dabei eine zentrale Rolle.

Die Veranstaltung beginnt mit einem Welcome Dinner am 17. Oktober. Am 18. Oktober drehen sich die Vorträge und Diskussionen hauptsächlich um den „smarten Kunden“, die Interaktion zwischen Mensch und Maschine sowie die Digitalisierung in der Baumaschinenindustrie. Der darauffolgende Tag beschäftigt sich mit den neuesten europäischen Richtlinien und Vorschriften den Bausektor betreffend. Im Wirtschaftsforum erfährt der Teilnehmer mehr über die globale Reichweite Chinas in der Industrie und bei Infrastrukturprojekten. Ein Beispiel ist das Projekt Seidenstraße. Das Technikforum beleuchtet die Zukunft der Telematik und der M2M Kommunikation. Das genaue Programm steht unter folgendem Link: https://www.cece.eu/congress/programme. Über diese Website können sich die Teilnehmer auch anmelden.

Ein Gala Dinner in der Casina Valadier im Borghese Park am Donnerstagabend rundet die Veranstaltung ab und lädt zu Gesprächen und entspanntem Netzwerken ein.