Neue Veröffentlichungen der DGUV

Schuler Pressen GmbH

Hier erhalten Sie eine Übersicht über aktuelle Informationen und neue und aktualisierte Publikationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV):

Mit sicherem Tritt ins neue Jahr
Zum 1. Januar 2018 tritt die überarbeitete Leiternorm in Kraft. Sie macht neue Vorgaben, die die Standfestigkeit von Leitern verbessern sollen. Mangelnde Standfestigkeit ist die häufigste Unfallursache beim Einsatz von Leitern.
Zum Artikel

Schwingungsbelastung im Blick, Schwingungsbelastung im Griff
Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) hat ein einfaches Gerät entwickelt, mit dem Beschäftigte auf einen Blick erkennen, ob ihre Schwingungsbelastung zu hoch ist. Ein Ampelsystem hilft zu entscheiden, ob Korrekturmaßnahmen sinnvoll sind.
Zum Artikel

Abbiegeassistenten erhöhen die Verkehrssicherheit
Immer wieder werden schwere Unfälle beim Rechtsabbiegen von Lkw, Omnibussen oder Transportern verursacht, bei denen Fußgänger oder Radfahrer die Opfer sind. Bei diesen Unfällen kommen pro Jahr rund 30 Menschen ums Leben, 160 werden schwer verletzt. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) spricht sich für elektronische Abbiegeassistenten als ein geeignetes Mittel aus, um solche Unfälle zu vermeiden.
Zum Artikel

Arbeitsplatzgrenzwerte für Kohlenwasserstoffgemische
Für Kohlenwasserstoffgemische, die zum Beispiel in Reinigungs- oder Lösemitteln vorkommen, gibt es neue Grenzwerte. Einzelheiten beschreibt das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) in der Zeitschrift "Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft".
Zum Download

Gefährdungsbeurteilung mit dem GESTlS-Stoffenmanager
Nach der Gefahrstoffverordnung muss bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen eine Gefährdungsbeur-teilung durchgeführt werden. Wie die kostenlose Software GESTIS-Stoffmanager aktuell dabei hilft, beschreibt das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) in der Fachzeitschrift "sicher ist sicher".
Zum Download

Kurzfilm für mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
Mit dem Kurzfilm "Gesundheitskompetenz in der Arbeitswelt" richtet sich die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA) an alle, die ihr Arbeitsverhalten gesundheitsförderlicher gestalten möchten. Am Beispiel "Gesundheitsrisiko: Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE)" zeigen animierte Piktogramme, wie es im Betrieb häufig ist und wie es eigentlich sein sollte.
Zum Film

Neue und aktualisierte Medien

  1. DGUV Information 203-072: Wiederkehrende Prüfungen elektrischer Anlagen und ortsfester elektrischer Betriebsmittel – Fachwissen für Prüfpersonen (neu)
  2. DGUV Information 203-087: Auswahl und Anbringung von Schlüsseltransfersystemen (neu)
  3. DGUV Information 211-030: Occupational Safety Management - Achieving system-based success
  4. DGUV Grundsatz 301-002: Grundsätze für die Prüfung von Randsicherungen
  5. DGUV Grundsatz 309-013: Anforderungen an Fachkundige für die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung und für die Messung bei Vibrationsexposition nach §5 der Lärm- und Vibrations- Arbeitsschutzverordnung (neu)