Neue Veröffentlichungen der DGUV

Schuler Pressen GmbH

Hier erhalten Sie eine Übersicht über aktuelle Informationen und neue und aktualisierte Publikationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV):

Elektromagnetische Felder am Arbeitsplatz
Neue Technologien bedeuten auch neue Risiken durch elektromagnetische Felder am Arbeitsplatz. Über den Stand der Forschung zum Thema berichtet das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) in der Zeitschrift DGUV Forum.
Zum Download

Inkohärente optische Strahlung
Inkohärente optische Strahlung kommt an fast allen Arbeitsplätzen vor. Quellen sind beispielsweise Leuchtdioden oder Halogenstrahler, aber auch Lichtbögen beim Schweißen oder Plasmastrahlung bei der Laserbearbeitung. Mögliche Gefahren und geeignete Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dieser Strahlung beschreibt das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) in der Zeitschrift DGUV Forum.
Zum Download

Belastungen durch mobiles Arbeiten reduzieren
Die Belastungen durch orts- und zeitflexibles Arbeiten beleuchtet ein wissenschaftlicher Bericht der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Insbesondere der Mehraufwand durch gesteigerte Mobilität - und die damit verbundene Reduzierung der Ruhezeit - sind entscheidende Faktoren.
Zur Pressemitteilung der BAuA

Mehr Verkehrssicherheit auf Dienstwegen
Die Gewinner beim Wettbewerb "Unterwegs - aber sicher!" des Verbandes für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) und des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) stehen nun fest. Ausgezeichnet wurden die SAP SE aus Walldorf, die wuidi GmbH aus Leiblfing und die LSG Sky Chefs aus Frankfurt für ihre innovativen Projekte, die nachhaltig zu weniger Wege-, Schulweg- und Dienstwegeunfällen führen.
Weitere Informationen zum Wettbewerb

Evaluation der DGUV Vorschrift 2
Im DGUV Report 1/2017 werden der Stand der Umsetzung, die Anwendbarkeit und Praktikabilität sowie die Auswirkungen im Betrieb der DGUV Vorschrift 2 "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" erläutert.
Zum DGUV Reports 1/2017

IAG veröffentlicht neues Seminarprogramm
Das Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) hat sein neues Seminarprogramm für das Jahr 2018 veröffentlicht. Es enthält ein breit gefächertes Bildungsprogramm mit Angeboten für Präventionsexperten, Sicherheitsfachleuten, betrieblichen Fachkräften und Trainern.
Zum IAG-Seminarkatalogs

Neue und aktualisierte Medien

  1. DGUV Information 204-006: Anleitung zur Ersten Hilfe
  2. DGUV Information 204-011: Erste Hilfe - Notfallsituation: Hängetrauma
  3. DGUV Information 206-023: Standards in der betrieblichen psychologischen Erstbetreuung (bpE) bei traumatischen Ereignissen (neu)
  4. DGUV Information 208-051: Gefahren beim Öffnen und Entladen von Frachtcontainern (neu)
  5. DGUV Information 212-002: Schneeräumung auf Dachflächen (neu)
  6. DGUV Information 213-082: Gefahrstoffe mit GHS-Kennzeichnung - Was ist zu tun?
  7. DGUV Information 213-505: Verfahren zur Bestimmung von sechswertigem Chrom
  8. DGUV Grundsatz 306-001: Traumatische Ereignisse - Prävention und Rehabilitation (neu)
  9. DGUV Information 212-002 „Schneeräumung auf Dachflächen“ unterstützt bei der Planung, Vergabe und Ausführung von Schneeräumarbeiten.
  10. DGUV Information 213-105 „Branchen- oder tätigkeitsspezifische Hilfestellung Kies-/Sand- und Quarzsand-Industrie“.
  11. DGUV Information 208-051 „Gefahren beim Öffnen und Entladen von Frachtcontainern“.
  12. DGUV Information 208-052 „Personengebundene Tragehilfen und Rückenstützgurte“, die Empfehlungen zu Schutzmaßnahmen beim Bewegen schwerer Lasten enthält.
  13. DGUV Information 209-086 „Stückverzinken“ unterstützt bei der Gefährdungsbeurteilung in Feuerverzinkereien.
  14. DGUV Information 212-140 „Notrufmöglichkeiten für forstlich allein arbeitende Personen“.