Middle East Concrete: 45 Firmen auf deutschem Gemeinschaftsstand!

Putzmeister Holding GmbH

Die seit vielen Jahren in Dubai stattfindende MIDDLE EAST CONCRETE, die in der Vergangenheit im Rahmen der BAUMESSE BIG 5 veranstaltet wurde, findet vom 26. bis 28. März 2018 zum ersten Mal unter einem neuen Dach und auch zum ersten Mal mit deutschem Gemeinschaftsstand statt.

Der VDMA hatte einen BMWi geförderten deutschen Gemeinschaftsstand für die M.E.C.beantrag. Es haben sich final 45 Unternehmen dafür angemeldet. Das Interesse auf dem deutschen Gemeinschaftsstand auszustellen ist auffallend groß.

Der Veranstalter hat die MIDDLE EAST CONCRETE aus der BIG 5 herausgelöst und mit vier weiteren Produktsektoren (Baumaschinen, Bergbau, Fundamente und Straßenbau) zur Neuveranstaltung BIG 5 HEAVY ergänzt. Die Middle East Concrete wird im Rahmen der BIG 5 Heavy vom BMWi mit einer Firmengemeinschaftsausstellung gefördert.

Die letzte MEC 2016 hatte 20.718 registrierte Fachbesucher und 397 Aussteller aus 33 Ländern auf 9.471 m² Hallenfläche. Es nahmen 65 deutsche Firmen teil. Aufgrund des erweiterten Produktportfolios rechnet der Veranstalter für die kommende Veranstaltung mit einem deutlichen Wachstum. Zur Fachbesucherschaft zählen Bauingenieure, Techniker, Architekten, Bauunternehmen, Projektierer, Projektdesigner, Baumaterialhersteller, Consultants und öffentliche Verwaltung (Dubai Municipality, Abu Dhabi Municipality, Dubai Properties etc.).

Die Infrastrukturinvestitionen in den Golfstaaten werden von der Marktforschungsagentur Ventures Middle East im GCC Construction Report für das Jahr 2017 mit 170 Milliarden Dollar beziffert (nach 153 Mrd. in 2016). Auch die Weltausstellung EXPO2020 in Dubai befeuert die lokale Bauwirtschaft. Infos zum Markt finden Sie im Anhang.

Downloads