News

Konjunktur-Update November 2020
Der Standardfoliensatz "Konjunktur-Update" in Englisch informiert Interessierte aus VDMA-Mitgliedsfirmen jeden Monat kompakt über die konjunkturelle Lage der Baumaschinenindustrie, zum Beispiel Auftragseingang, Umsatz, Geschäftsklima und Außenhandel.
Neue Prognosen zur Bauindustrie August 2020
Die wirtschaftliche Unsicherheit angesichts der Pandemie bleibt weiterhin bestehen und der Bedarf an Indikatoren für die Nachfrageentwicklung in der Bauwirtschaft ist in dieser Situation umso höher.
Zuversicht und Konjunkturprogramm – zwei tragende Säulen
Die Vorstände des Fachverbands Baumaschinen und Baustoffanlagen zogen Anfang Juli im Rahmen ihrer Jahressitzung eine Zwischenbilanz der Covid-19 Krise. Am virtuellen Konferenztisch bekräftigten die Mitglieder, dass die Lage angespannt aber nicht dramatisch sei.
Ergebnisse der 7. Corona-Blitzumfrage
An der 7. Corona-Blitzumfrage des VDMA beteiligten sich 640 Mitgliedsunternehmen. Auch in dieser Runde haben wir nach den Beeinträchtigungen auf der Angebotsseite (Lieferketten) und der Nachfrageseite (Auftragslage) sowie den sonstigen Beeinträchtigungen und Liquiditätsengpässen gefragt. Neben der Umsatzentwicklung für 2020 haben wir die Unternehmen zudem zu ihren Einschätzungen für 2021 befragt.
Hoffnungsschimmer
In einer gemeinsamen Pressekonferenz von VDMA Baumaschinen und Baustoffanlagen und Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) äußerten sich die Vertreter beider Verbände zu den wirtschaftlichen Konsequenzen und Erwartungen angesichts der Covid-19 Pandemie.
Baumaschinenhersteller verhalten optimistisch
Die Mitglieder der VDMA Fachgruppe Baumaschinen blicken zuversichtlich in die Zukunft. Die Branchenvertreter erwarten einen leichten Umsatzrückgang von 3 bis 5 % in diesem Jahr auf einem insgesamt stabilen Niveau.
CECE und McKinsey stellen Zukunftsstudie zur europäischen Baumaschinenbranche vor
Das europäische Baumaschinenkomitee CECE nutzte die bauma, um gemeinsam mit der Unternehmensberatung McKinsey die in den letzten Monaten erstellte Studie zu präsentieren und ihre Kernaussagen im Rahmen einer Podiumsdiskussion zu interpretieren.

Märkte

22.09.2020
Die Berichte der Kompetenzzentren bei den AHKen auf der Sitzung der Fachabteilung 5 "Aufbereitungstechnik" legten diesen Schluss nahe.
21.07.2020
Covid-Pandemie pulverisiert sämtliche Erwartungen an die Erholung des indischen Marktes nach einem schwierigen Jahr 2019. Baumaschinenabsätze gehen in diesem Jahr dramatisch zurück, vor dem 4. Quartal ist keine Erholung in Sicht. Der Markt kämpft gegen einen Mix aus strukturellen Problemen und Einschränkungen infolge der Pandemie.
02.07.2020
Am 16.06.2020 fand das virtuelle Brazil Management Meeting des Fachverbands Baumaschinen und Baustoffanlagen statt. Zusammen mit dem Brasilienbüro des VDMA in Sao Paulo kamen 14 Vertreter brasilianischer Tochterunternehmen von VDMA-Mitglieder zusammen, um sich über die aktuelle Lage auszutauschen.
26.05.2020
Im inzwischen schon üblichen virtuellen Format fand am 12.05.2020 die Sitzung des Lenkungskreises Lateinamerika statt. 15 Mitgliedsfirmen informierten sich über den aktuellen Stand in der Region und diskutierten Möglichkeiten, schnell wieder ins Geschäft zu kommen.
18.12.2019
Indischer Baumaschinenmarkt geht 2019 um 20% zurück und erholt sich 2020 nur langsam. Messe Excon setzt Ausrufezeichen im schwierigen Marktumfeld. Deutsche Hersteller bleiben am Ball und gehen mit Optimismus in die nahe und mittlere Zukunft.
17.12.2019
Das Mitgliedsunternehmen Weidmüller Conexel do Brasil war am 3. Dezember 2019 Gastgeber des Brazil Management Meetings im Fachverband Baumaschinen und Baustoffanlagen.
25.11.2019
Boom im wiedererstarkten weltgrößten Baumaschinenmarkt geht nach drei Jahren zu Ende. Der Markt reift zunehmend, energieeffiziente und umweltfreundliche Lösungen sind mehr gefragt denn je. Einführung der Abgasstufe China IV ist weiterhin mit großen Fragezeichen versehen.
09.10.2019
Wie Ihnen sicherlich aus den Medien bekannt ist, erhebt die USA als Ergebnis des WTO-Airbus-Verfahrens Strafzölle, unter anderem auf europäische Baumaschinen.
24.05.2019
2019 startet wiederum stark im lokalen Absatz, Exporte wachsen aber langsamer. Durchsetzen von Zahlungsbedingungen bleibt eine große Herausforderung. Deutsche Hersteller schaffen solide Entwicklung. Einführung der Abgasstufe IV ohne große Verwerfungen des Marktes erwartet.
21.05.2019
Auf der Sitzung des Lenkungskreises Lateinamerika diskutierten Vertreter von zehn Mitgliedsfirmen die konjunkturelle Lage in der Region.
20.11.2018
Am 14.11.2018 fand in Frankfurt die Sitzung des Lenkungskreises Lateinamerika statt. Vertreter von 15 Mitgliedsfirmen aus dem Fachverband Baumaschinen und Baustoffanlagen tauschten sich zum lateinamerikanischen Markt aus und bekamen aktuelle Informationen aus der Region.
25.10.2018
Der Fachverband Baumaschinen und Baustoffanlagen führte in Kooperation mit dem Brasilienbüro des VDMA am 10. September 2018 ein Technologie-Symposium in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires durch.
09.03.2018
Deutsche Hersteller von Baustoffanlagen müssen in China jetzt die Weichen stellen, um auch nach 2020 im Markt zu bestehen. Danach wird die gezielte chinesische Industriepolitik einen fundamentalen Wandel hervorbringen, sagte Chinaexperte Björn Conrad, Sinolytics auf dem VDMA-Baustoffanlagentag am 7. März in Frankfurt. Wer vorbereitet ist, kann profitieren. Hier eine Zusammenfassung seines Vortrages.

Marktberichte

23.11.2020
Jeden Monat berichtet das VDMA-Büro Tokio über Entwicklungen in Japans Baumaschinenindustrie. Die Ausgabe vom November 2020 steht zum Download bereit mit Firmenneuigkeiten von Komatsu, Mitsubishi, Caterpillar und Furukawa.
16.11.2020
Im Auftrag des VDMA erstellt die Germany Trade and Invest (gtai) zwei Mal im Jahr Konjunkturberichte zur Bauwirtschaft für ausgewählte Märkte. Folgende Berichte liegen aktuell vor:
06.10.2020
Aktuelle Marktinformationen für die Bau- und Baustoffmaschinenindustrie finden Interessierte im aktuellen Indienbericht des VDMA-Büros Kolkata.
14.08.2020
Der neue Quartalsbericht des VDMA-Büros Peking steht zum Download in englischer Sprache bereit. Er beleuchtet die chinesische Baumaschinen- und Baustoffanlagenindustrie und ihre Kundenbranchen.
Sebastian Popp
Sebastian Popp
Stellvertretender Geschäftsführer, Konjunktur, Statistik, Internationale Märkte, China, Indien
(+49 69) 66 03-16 78
(+49 69) 66 03-26 78