Excon 2019: Anmeldeunterlagen verfügbar

VDMA

Vom 10. - 14. Dezember 2019 findet die Excon – Indian Construction Equipment & Construction Technology Fair – in Bangalore statt.

Der VDMA hat, wie auch schon in den letzten Jahren, einen deutschen Gemeinschaftsstand beim Bundeministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) beantragt, der genehmigt wurde.

Warum sollten Firmen über den Deutschen Gemeinschaftsstand teilnehmen?

  • Der Stand wird geplant, fertig aufgebaut und muss vor Ort lediglich firmenspezifisch gestaltet werden.
  • Die einheitliche Rahmengestaltung „Made in Germany" verschafft der Deutschen Beteiligung und den Unternehmen, die dort ausstellen, einen hohen Aufmerksamkeitsgrad bei Fachbesuchern und Presse.
  • Kostenfreie Nutzung von Einrichtungen des Informationsstandes (Internet, Fax, Kopierer, messeübliche Bewirtung etc.) sowie einer Lounge.
  • Umfassende Betreuung während der Vorbereitungsphase und vor Ort
  • Separate Bewerbung durch ein deutsches Ausstellerverzeichnis und die Internetplattform www.german-pavilion.com.

Fragen zur deutschen Beteiligung beantwortet gerne Peter Seckel, Telefon: +49-30-283939-0, vom IEC-Berlin, der mit der Durchführung des Deutschen Standes betraut ist.

Die Excon feiert in diesem Jahr ihre zehnte Auflage. Sie findet nun zum siebten Mal auf dem Gelände des Bangalore International Exhibition Centre (BIEC).

Die Excon öffnet im 2-Jahres-Turnus ihre Tore. Der indische Industrieverband CII veranstaltet die Excon; unterstützende Verbände sind die Indian Construction Equipment Manufacturers‘ Association (ICEMA) und die Builders‘ Association of India (BAI).

Zum Download liegen die Anmeldeunterlagen für den deutschen Gemeinschaftsstand auf der Excon 2019 und der Messebericht der Excon 2018 für Sie bereit.

Downloads