Karrieretag auf der ceramitec 2018

VDMA

Am ceramitec-Freitag war der Fokus im Forum in der Halle A5 ganz auf Nachwuchsgewinnung und Karriere gerichtet.

11 Unternehmen stellten sich den Studenten und Studentinnen verschiedener Hochschulen, wie etwa der Hochschule Koblenz (Höhr-Grenzhausen), der Hochschule Jena, der TU Damstadt und Erlangen in kurzen Vorträgen vor. Gut 120 Studierende folgten der Einladung.

Den Anfang der kurzen Vortragsreihe machte ein ehemaliger Student, der über den ersten Karrieretag auf der ceramitec zu seinem jetzigen Arbeitgeber gekommen ist. Der junge Mann berichtete über seine Erfahrung bei der Arbeitssuche und seinen Einstieg in das Arbeitsleben. Best Practice Beispiel in seiner schönsten Form.

Direkt am Forum erwarteten die Unternehmen ihre potentiellen neuen Mitarbeiter an kleinen Stehtischen, um in ungezwungener Atmosphäre Informationen, Kontaktdaten auszutauschen und um Bewerbungsmappen entgegenzunehmen.

Auch eine 50 köpfige Schülergruppe aus der Abschlussklasse der technischen Fachoberschule München war beim Karriertag mit dabei, um sich über Berufe, Ausbildungen und Studiengänge zu informieren, die die Keramikmaschinenindustrie anbietet. Viele Berufe, Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten sind den Schülern und Schülerinnen oft gar nicht bekannt.

Nach dem Mittagssnack nutzten die jungen Leute die Zeit für weitere Gespräche und einen Rundgang über die ceramitec. Sowohl Studenten und Schüler wie auch die Unternehmen waren sehr zufrieden mit der Gestaltung und dem Erfolg des Karrieretages.

Die Veranstaltung wurde vom VDMA gemeinsam mit der Messe München und der DKG organisiert. Die teilnehmenden Unternehmen waren:


Motiviert durch die durchgängig positive Resonanz werden wir bei der nächsten ceramitec im Herbst 2021 wieder einen Karrieretag veranstalten.