BauA Ratgeber zur Gefährdungsbeurteilung

Schuler Pressen GmbH

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat auf ihrer Webseite neue Fragen und Antworten rund um die Ausbildung und die Bestellung von Fachkräften für Arbeitssicherheit veröffentlicht.

Fragen rund um die Ausbildung und die Bestellung von Fachkräften für Arbeitssicherheit finden Sie hier.

Zahl tödlicher Arbeitsunfälle ging 2016 weiter zurück
Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Das geht aus einer vorläufigen Statistik zum Unfallgeschehen am Arbeitsplatz hervor, die die DGUV veröffentlicht hat. Danach sind tödliche Unfälle bei der Arbeit und auf dem Weg zur Arbeit so selten wie nie zuvor.

Internetseiten Strahlung
Die neuen Internetseiten des Instituts für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) informieren über Aktivitäten des IFA in den Forschungsbereichen elektromagnetischer Felder und optischer Strahlung, inklusive detaillierter Hinweise zum Thema Messung und Beurteilung der Belastung durch UV-Strahlung bei Arbeiten im Freien.

Manipulation an Schutzeinrichtungen verhindern
Unter "www.stopp-manipulation.org" haben Unfallversicherungsträger, unter Federführung des IFA, gemeinsam mit ausländischen Partnern Tipps gegen Manipulation an Maschinen zusammengetragen. Jetzt wurde das vierte Modul "Konstruktionsbeispiele" veröffentlicht. Angesprochen sind alle, die Einfluss darauf haben, wie Maschinen gestaltet und benutzt werden.

Weitere Informationen der DGUV finden Sie hier.

Ursachenanalyse von Unfallschwerpunkten
Die BG Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) hat die Ursachen der tödlichen Arbeitsunfälle von 2004 bis 2015 analysiert und präventive Maßnahmen abgeleitet. Das Ergebnis: Jeweils "12 Lebensretter-Tipps" für Führungskräfte und für Beschäftigte, deren Befolgung Leben retten können.

Erfolgsfaktoren für Arbeitsschutzunterweisungen
Unterweisungen sind ein bewährtes Instrument der betrieblichen Prävention. Oft stellt sich dabei die Frage, welche Formen erfolgversprechend und effektiv sind. Der IAG Report 1/2017 betrachtet Erfolgsfaktoren und gibt Empfehlungen für die Praxis.

IFA-Arbeitsmappe: neue Lieferung
Das Regelwerk für krebserzeugende, keimzellmutagene und reproduktionstoxische Stoffe, die Beurteilung der inhalativen Exposition und die Gefährdungsbeurteilung mithilfe des GESTIS-Stoffmanager/Stoffmanager sind einige Themen der neuen Lieferung zur IFA-Arbeitsmappe "Messung von Gefahrstoffen".