101
0

Aktuelle Artikel

19.01.2021
Den dritten Monat in Folge steigt der Inlandsauftragseingang gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat. Nach Zuwächsen von 6,1 Prozent im September und sogar 21,7 Prozent im Oktober sind es nun im November wieder zweistellige 14 Prozent, sodass sich die Rückgänge für die ersten elf Monate nun auf 5,7 Prozent kumulieren.
18.01.2021
Die Maschinenausfuhren aus Deutschland lagen im November um 6,1 Prozent unter jenen des Vorjahres.
12.01.2021
Die Verhandlungen über ein Investitionsabkommen zwischen der EU und China wurden im Grundsatz abgeschlossen. Die Schlüsselelemente des Investitionsabkommens sind Marktzugangs-verpflichtungen, Verpflichtungen im Bereich fairer Wettbewerb, nachhaltige Entwicklungen in den Bereichen Arbeit und Umwelt sowie wirksame Durchsetzungs- und Streitbeilegungsmechanismen.
11.01.2021
Im Dezember 2020 hat sich die Stimmung in vielen Industriezweigen des europäischen verarbeitenden Gewerbes, unter anderem auch im Maschinenbau, weiter aufgehellt.
11.01.2021
In dieser Rubrik sind die wichtigsten Charts zur Konjunktur im Maschinenbau kompakt zusammengestellt.
0
0

Publikationen

Keine Treffer gefunden

1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

7
0

Aktuelle Video

03.12.2020
Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau hat auch im Oktober Entspannungssignale gesendet. Insgesamt erreichten die Bestellungen im Berichtsmonat ihr Vorjahresniveau und waren damit zum ersten Mal seit Januar 2020 nicht mehr rückläufig.
04.11.2020
Der Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland erholt sich schrittweise von den Folgen der Corona-Krise. Nach dem saisonalen Rückschlag im August zeigte der Auftragseingang im September 2020 wieder ein positives Bild.
05.10.2020
Im August hat sich das Bild einer allenfalls zaghaften Entspannung der Auftragslage im Maschinen- und Anlagenbau bestätigt. Die Unternehmen verbuchten ein reales Orderminus von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das ist seit Beginn der Corona-Krise der geringste Rückgang auf Monatsbasis.
08.09.2020
Der Maschinen- und Anlagenbau kämpft gegen die Folgen der globalen Corona-Pandemie, aber auch gegen einen nach wie vor belastenden Protektionismus im internationalen Handel - und rechnet folglich 2020 mit einem Produktionsrückgang von 17 Prozent
03.09.2020
Die Auftragseingänge im Maschinen- und Anlagenbau sind auch im Juli prozentual zweistellig gesunken, allerdings hat sich der Rückgang spürbar abgeschwächt. Im Vergleich zum Vorjahr blieben die Bestellungen um real 19 Prozent unter ihrem Vorjahreswert.