ArticleView portlet

Startschuss für die bauma 2016 - Aufbau der weltgrößten Messe beginnt in dieser Woche

05.11.2015 | id:10591638

Die bauma ist die flächenmäßig größte Messe der Welt – entsprechend früh muss mit den Aufbauarbeiten begonnen werden. Damit vom 11. bis 17. April kommenden Jahres Bau- und Baustoffgeräte aller Art und Größenklassen auf dem Münchner Messegelände gezeigt werden können, fangen Aussteller wie Liebherr schon in dieser Woche mit dem Aufbau auf dem Freigelände an.

Auch die 31. bauma setzt als Weltleitmesse für Bau-, Baustoff-, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, wieder Rekorde. Mit 605.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche übertrifft die bauma alle anderen Fachschauen dieser Erde. Das Messegelände und die Hallen werden auch im kommenden Jahr  ausgebucht sein. Erwartet werden 3.400 Aussteller und über 500.000 Besucher  Für die Kunden aus der Bau- und Baustoffindustrie ist die bauma alle drei Jahre der Impulsgeber schlechthin für  neue Investitionen. Die Messe gilt in der Branche auch als der Gradmesser für die konjunkturelle Entwicklung.

Die deutsche Bau- und Baustoffmaschinenindustrie ist derzeit positiv gestimmt. Die Baumaschinenhersteller erwarten in diesem Jahr ein Umsatzplus von 4 Prozent, die Baustoffanlagensparte geht von einer schwarzen Null aus, so dass der Gesamtumsatz am Jahresende bei rund 13 Milliarden Euro liegen wird.

Auf der bauma werden auch 2016 wieder zahlreiche Weltpremieren zu sehen sein. Der Megatrend heißt Effizienz steigern und Emissionen senken, aber auch umweltschonendes Bauen und Sicherheit rund um die Maschinen sind Trendthemen. Die Hersteller präsentieren  bis zu 80 Maschinen und Geräte an ihren Ständen. Um alle Exponate anzuliefern, rollten zur vergangenen bauma 2013 in der Aufbauzeit mehr als 600 Schwertransporte auf das Messegelände.

„Diese Messe ist Faszination und Emotion pur, nicht zuletzt wegen des riesigen Freigeländes. Dazu kommen eine enorme Internationalität und in der Regel auch immer sehr gute Geschäfte – ein weltweit einzigartiger Mix“, sagt Johann Sailer, Vorsitzender des VDMA Fachverbandes Bau- und Baustoffmaschinen.

Zur letzten bauma 2013 kamen 3.420 Aussteller aus 57 Ländern sowie rund 530.000 Besucher aus mehr als 200 Ländern.

Bildquelle : Messe München

Schnieder, Anja
Schnieder, Anja
Zurück